Petra Kappe kenne ich aus meiner Trauerbegleiter-Ausbildung. Vor drei Jahren ist sie an Brustkrebs erkrankt und ging zeitweise in den Vorruhestand. Aber wie sollte sie ihre Zeit verbringen, ohne sich ständig um ihre Krankheit zu drehen? Bei Behandlungen im Krankenhaus hat sie mitbekommen, dass dort an Krebspatienten Herz- und Kuschelkissen verschenkt wurden. Als sie wieder zu Hause war, schnappte sie sich ihre Nähmaschine und begann ehrenamtlich Trost-Bären für Trauernde zu nähen und sie in Altenheimen und Hospizen anzubieten. Zum Glück geht es ihr heute gesundheitlich wieder gut. Aber sie näht weiter.

Als sie mir davon erzählte, dachte ich eigentlich nur daran, dass das für Kinder eine gute Idee sei aber Petras Erfahrung ist anders. Sie erzählt, dass auch Erwachsene sehr positiv auf die Trost-Bären reagieren. Sie erzählte mir, dass sie sich auch etwas von meinen Herz-Lesezeichen aus Stoffen von Kleidungsstücken von Verstorbenen inspiriert gefühlt hat. Daher bietet sie zusätzlich an, dass man ihr diese besonderen Stoffe zuschicken kann und wenn dann noch Stoff übrig ist, macht sie zusätzlich kleine Täschchen für Taschentücher-Päckchen daraus. Eine wundervolle Idee, für die sie sich wünscht, nur das Porto von ca. 1,90 € erstattet zu bekommen. Sie betont, dass sie wirklich nur diese Bären und Täschchen nähen kann, denn sie behauptet, im Nähen von anderen Dingen sei sie nicht besonders geübt.

Vielleicht ist die Idee aber schon Anregung genug, um sich selbst so einen Bären oder etwas Ähnliches aus den Kleidern der verstorbenen Person zu nähen, denn Dinge mit den eigenen Händen zu fertigen, kann den Trauerprozess unterstützen. Daher haben Iris Willecke und ich auch LoveCrafts ins Leben gerufen. Danke, liebe Petra für diese wunderbare Ergänzung!

Erreichen könnt ihr Petra Kappe unter: petrakappe57@gmx.de oder unter ihrem Namen auf Facebook.

Die Tatüta (Taschentüchertasche) könnt ihr beispielsweise über diesen YouTube Beitrag nachmachen.

Die Anleitung für die Trost-Bärchen hat Petra aus dem Buch „Tildas Winterwelt“. Da es bereits vergriffen ist, könnt ihr den Schnitt auch hier auf Pinterest finden.

Liebe Grüße Eva

Kategorien: Allgemeines

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.