Mit Nagellack kann man schöne Marmoriereffekte auch auf Steinen erzielen. Dafür nimmt man ein Behältnis, füllt Wasser ein und träufelt verschiedene Farben Nagellack auf die Oberfläche. Anschließend verzieht man sich die Farben etwas, das geht z.B. mit einem Holzstab oder Zahstocher.
Dann taucht man den Stein ins Wasser, zieht ihn wieder heraus und legt ihn zum Trocknen ab.
Hier könnt ihr euch dazu mal ein Video anschauen.

Bei meinen Versuchen hat mich das Ergebnis allerdings nicht immer überzeugt.

Mit den nicht so gelungenen Steinen habe ich dann weiter rumexperimentiert, was mir wiederum viel Spass gemacht hat.
Ich habe z.B. direkt auf den Stein Lack aufgetragen und dann das Verziehen der Farben mit einem Zahnstocher ausprobiert.

Ein andere Stein wurde mit verschiedenen Lackfarben „eher natürlich“ bemalt. Er bekam dann noch ganz kleine Strasssteinchen in den noch nicht festen Lack platziert und zusätzlichen Glitzerlack.

Mit Glitzerlack habe ich auch noch diesen einen eher langweilig marmorierten Stein aufgepeppt.

Ich habe mir meine Steine nach dem Trocken noch mit Klarlack überzogen.
Das war bei meinen erforderlich, da ich mir die Steine aus Modelliermasse geformt habe, die ansonsten nicht wasserresistent ist.
Eine zusätzliche Lackschicht ist aber bei allen Steinen sinnvoll, die ungeschützt draußen liegen sollen.

Hier noch zwei Tipps:

Nagellack gibt es zur Karnevalszeit in riesengroßer Auswahl und den schrillsten Farben auch oft sehr günstig!
Wenn ihr plant, mit Nagellack zu arbeiten, dann besorgt euch auch eine Flasche Nagellackentferner, sofern ihr den nicht eh im Haus habt.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.