Viele Trauernde zünden regelmäßig oder zu besonderen Anlässen Kerzen für ihre  Verstorbenen an. Ich finde es schön, wenn diese Kerzen zu einem liebevoll gestalteten Hingucker werden und so der Liebe und Verbundenheit einen sichtbaren Ausdruck geben.

Bei dem Beispiel vom Foto sitzen auf dem Ast selbstgemachte Papierschmetterlinge.
Wie die gemacht werden, könnt ihr euch in diesem Video ansehen. Ich habe dafür eine bunte Seite aus einem alten Magazin genutzt. Wenn ihr noch Zugriff auf Papiere (alte Bücher, Kalender, Zeitschriften etc.) eures Verstorbenen habt, könnt ihr diese nutzen und euch daraus ganz besondere Memory-Falter machen.

Mit den Schmetterlingen könnt ihr natürlich auch noch ganz andere Dinge machen, z.B. Fotorahmen schmücken. Oder ihr nutzt sie einfach als Deko zum Hinlegen für euren ganz persönlichen Gedenkplatz zu Hause.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.