Heute stelle ich euch eine etwas ungewöhnliche Variante für Grablichter vor. Der Gedanke dabei ist, die Kerzen so zu gestalten, dass eure Kinder nicht nur bei der Herstellung Freude haben, sondern einen besonderen Effekt erreichen, jetzt, wo es so früh dunkel wird. So wird ein Besuch am späten Nachmittag auf dem Friedhof vielleicht etwas interessanter. Doch Vorsicht: Die mit Heißklebepistole angebrachten Knicklichter brechen leicht ab. Ganz besonders in dem Moment, in dem ihr sie aktivieren möchtet. Daher lasse ich sie recht weit herausstehen und knicke sie ganz vorsichtig nur am äußersten Rand ein, während ich sie mit der anderen Hand stabil am Glas halte. Ich hoffe, das klappt bei euch.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.