Was tun mit der Lieblingsjeans des Verstorbenen? Oft ist sie zu abgetragen, um sie zu verschenken aber ein Großteil des Stoffes ist durchaus noch zu gebrauchen, um eine schöne Tasche daraus zu machen, satt die Hose im Schrank oder in der Kleidersammlung verschwinden zu lassen. Wer sich das selbst handwerklich nicht zutraut, sucht sich einfach eine Schneiderin oder einen Schneider und spricht mit ihr oder ihm die Möglichkeiten und Wünsche durch. Damit du eine Vorstellung davon bekommst, was da möglich sein kann, darf ich hier die Bilder einer Klientin veröffentlichen, die aus den Jeans ihrer Brüder eine Tasche fertigen ließ, die sie nun auf Schritt und Tritt begleitet.