Einige Trauernde haben insbesondere am Anfang ihres Trauerweges das Bedürfnis, etwas vom Verstorbenen um sich zu haben oder direkt bei sich zu tragen.

Eine passende Idee dazu können Anhänger oder Anstecker für Schlüssel, Taschen, Handys oder zum Hinhängen zu Hause aus Textilien, Kordeln, Schnürsenkeln … des geliebten Menschen sein.
Man kann sich z.B. aus Kleidungsstoffen, aber auch aus Handtüchern, Tischdecken, Bettwäsche … kleine Herzen, Sterne, Stofftiere etc. nähen.

Aber auch wer nicht nähen kann oder mag, kann sich trotzdem ganz individuelle Erinnerungshänger fertigen.
Ihr könnt euch dazu beispielsweise aus Kordeln Herzknoten oder „Affenfaust“-Knoten fertigen. Anleitungen dafür gibt´s eine Menge im Netz.

Ihr könnt auch Schüre oder Stoffstreifen flechten, Rosen fertigen und Knöpfe nutzen … 

In der Hoffnung, dem ein oder anderen dadurch ein paar Inspirationen geben zu können, habe ich für euch einfach mal schnell ein paar Dinge ausprobiert und fotografiert.



0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.